Kontakt: Heidefisch GmbH, Tel.: +49 (0) 5196/764, Email: info@heidefisch.de

Forellenzucht

Deutsche Aquakultur
Heidefisch GmbH

Lachsforellen aus eigener Produktion

Unsere Lachsforellen produzieren wir nach den neusten Standards und

setzen dabei auf aktuellste Technologien. Die Produktion findet daher

in modernen Teilkreislaufanlagen statt, die einen äußerst niedrigen

Wasserverbrauch aufweisen. Somit gelingt es uns sehr sparsam mit der

wertvollen Ressource Wasser umzugehen und die Wasserentnahme aus

Bach-, Brunnen- und Quellwasser sehr gering zu halten. Durch das

moderne Haltungsverfahren, die computergesteuerte, gut abgestimmte

Fütterung und das fortschrittliche Wasseraufbereitungsverfahren

mittels Biofiltern, arbeitet unsere Aquakulturanlage sehr

umweltschonend.

Produktion

Forellensetzlinge beziehen wir ausschließlich aus Dänemark. Und das

auch nur aus EU-anerkannten Betrieben mit Gesundheitszertifikat. All

jene Partnerbetriebe besuchen wir jedes Jahr aufs Neue, um deren

betriebliche Entwicklung und den Gesundheitsstatus erneut

abzuklären. Die zugekauften Setzlinge wiegen ca. 10 g und werden von

uns in unserer kleinen Fischbrutanlage großgezogen bis sie ein Gewicht

von ca. 500 bis 600 g erreicht haben. Diese Brutanlage betreiben wir

ausschließlich mit Brunnenwasser.

Anschließend werden jene Lachsforellenanwärter in unsere Mastanlage

umgesetzt. Diese wird mit Quell- und Brunnenwasser betrieben. In der

Mastanlage werden die Forellen mehrfach sortiert so dass wir die

Gewichtsstreuung innerhalb der Gruppen möglichst gering halten und

folglich abgestimmter füttern und natürlich auch passgenauer für

unsere Kunden schlachten können.Alles in allem verbleiben die Forellen

ca. 26 bis 30 Monate in unserem Betrieb.

Über die gesamte Produktionsperiode hinweg streben wir eine hohe

Stabilität der für Forellen wichtigen Umweltparameter, wie Sauerstoff,

Wassergüte, Temperatur, etc. an. Dies gelang uns in den letzten Jahren

sehr gut, so dass unsere Forellen gleichmäßig und stressfrei wuchsen

sowie gleichzeitig die körperliche Physis so gut war, dass

Krankheitsausbrüche vermieden werden konnten.

Heidefisch.de
Kontakt: Heidefisch GmbH, Tel.: +49 (0) 5196/764, Email: info@heidefisch.de

Forellenzucht

Lachsforellen aus eigener Produktion

Unsere Lachsforellen produzieren wir nach den neusten

Standards und setzen dabei auf aktuellste Technologien. Die

Produktion findet daher in modernen Teilkreislaufanlage statt,

die einen äußerst niedrigen Wasserverbrauch aufweisen. Somit

gelingt es uns sehr sparsam mit der wertvollen Ressource

Wasser umzugehen und die Wasserentnahme aus Bach-,

Brunnen- und Quellwasser sehr gering zu halten. Durch das

moderne Haltungsverfahren, die computergesteuerte, gut

abgestimmte Fütterung und das fortschrittliche

Wasseraufbereitungsverfahren mittels Biofiltern, arbeitet

unsere Aquakulturanlage sehr umweltschonend.

Produktion

Forellensetzlinge beziehen wir ausschließlich aus Dänemark.

Und das auch nur aus EU-anerkannten Betrieben mit

Gesundheitszertifikat. All jene Partnerbetriebe besuchen wir

jedes Jahr aufs Neue, um deren betriebliche Entwicklung und

den Gesundheitsstatus erneut abzuklären. Die zugekauften

Setzlinge wiegen ca. 10 g und werden von uns in unserer

kleinen Fischbrutanlage großgezogen bis sie ein Gewicht von

ca. 500 bis 600 g erreicht haben. Diese Brutanlage betreiben wir

ausschließlich mit Brunnenwasser.

Anschließend werden jene Lachsforellenanwärter in unsere

Mastanlage umgesetzt. Diese wird mit Quell- und

Brunnenwasser betrieben. In der Mastanlage werden die

Forellen mehrfach sortiert so dass wir die Gewichtsstreuung

innerhalb der Gruppen möglichst gering halten und folglich

abgestimmter füttern und natürlich auch passgenauer für

unsere Kunden schlachten können.Alles in allem verbleiben die

Forellen ca. 26 bis 30 Monate in unserem Betrieb.

Über die gesamte Produktionsperiode hinweg streben wir eine

hohe Stabilität der für Forellen wichtigen Umweltparameter,

wie Sauerstoff, Wassergüte, Temperatur, etc. an. Dies gelang

uns in den letzten Jahren sehr gut, so dass unsere Forellen

gleichmäßig und stressfrei wuchsen sowie gleichzeitig die

körperliche Physis so gut war, dass Krankheitsausbrüche

vermieden werden konnten.